Organisatorisches

Termine

Meine Praxis ist eine Terminpraxis. In Basel biete ich regelmäßige Termine an. Bei dringendem Bedarf oder in Notfällen sind in Basel auch Termine am Samstag möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in jedem Fall eine Voranmeldung notwendig ist.

 

Terminabsprachen sind für mich bindend und ich halte mir die Zeit für Sie frei. Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie ihn bitte mindestens 3 Tage vorher telefonisch ab. 

Ablauf

Bei Interesse an einer Sitzung/ Beratung melden Sie sich bitte telefonisch bei mir. Falls Sie mich nicht persönlich erreichen sollten, wäre es hilfreich, wenn Sie Ihr Anliegen und evt. schon Interesse an einem bestimmten Verfahren, sowie Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse auf meinem Anrufbeantworter hinterlassen würden. Ich schicke Ihnen im Vorfeld unserer Arbeit einen Fragebogen zum Ausfüllen, den Sie bitte per Mail an mich zurückschicken.

Dauer einer Sitzung oder Beratung

Je nach Methode und Thema dauert eine Beratung oder Sitzung unterschiedlich lange. Die Erstsitzung/ Beratung ist erfahrungsgemäß immer etwas länger. Damit Sie einen groben Anhaltspunkt haben, wie lange eine Sitzung/ Beratung dauert, habe ich hier die verschiedenen Methoden und die jeweilige Dauer pro Termin aufgeführt:

  • Coaching oder Lebensberatung 1,5-2 Stunden
  • Eine Beratung mit Numerologie 1-1,5 Stunden
  • Eine Sitzung, in der (therapeutisch) an einem Thema gearbeitet wird, dauert erfahrungsgemäß 2 Stunden; die Erstsitzung dauert dabei meistens 2-2,5 Stunden
  • Rückführungen dauern in den meisten Fällen 2,5-3 Stunden
  • Bei sehr komplexen Themenstellungen nehme ich mir in einer Sitzung auch gerne länger Zeit für Sie.

Länge unserer Arbeit

Der Zeitraum bzw. die Länge der Beratung / Therapie richtet sich unter anderem nach Ihren Zielen, der Komplexität Ihrer Fragestellung, wie lange das Problem / Thema bereits besteht und wie gut Sie mitarbeiten.

Bild: “North Cape Neuseeland“ by Marc von Hacht/ Fotolia

Schutz Ihrer Privatsphäre

Die Schweigepflicht ist für mich nicht nur eine gesetzliche Verpflichtung sondern selbstverständlich.

„Der Mensch, der den Berg versetzte, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen.“
Chinesische Weisheit